Erster Arbeitseinsatz im Jahr 2019

Goslar/Immenrode - 16. Februar 2019 -

Arbeitseinsatz in den Flachsrotten und am Krähenholz

 

Kurzfristig hatte Rainer Schlicht, 2. stellvertretender Vorsitzender des Vereins zu einem Arbeitseinsatz aufgerufen.

In den Flachsrotten bei Immenrode musste eine Kopfweide unbedingt gekürzt werden. Eine ausladende Krone ragte in den Wiesenbereich, was zur Folge gehabt hätte, dass eine maschinelle Mahd nicht mehr möglich gewesen wäre.

3 Naturschützer haben sich der Sache erfolgreich angenommen.

Doch nicht genug! Die recht warmen Temperaturen erforderten am Krähenholz bei Immenrode ein schnelles Handeln. Hier wurde ein Schutzzaun für die Amphibien aufgebaut, der, wie im jeden Jahr das Überfahren der Frösche und Molche verhindern bzw. die Verluste an der B 246 zwischen Goslar und Vienenburg reduzieren soll.


Claudia Thiele, Rainer Schlicht und Hubert Spaniol haben an diesem Tag großartiges geleistet.
Dafür ein DANKESCHÖN!!

 

Quelle: Natur- und Umwelthilfe Goslar e. V.

Fotos: Claudia Thiele, Rainer Schlicht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0