Unsere Vorstandssitzung ....

findet nicht mehr im "Haus Lydia" statt!

Sondern an jeden 1. Freitag im Monat um 18.30 Uhr in der Gaststätte "Hubertushof", Wallstr. 1 in Goslar. Parkplätze stehen zur Verfügung. Gäste sind wie immer willkommen!

Neue Fotos

Neue Nachrichten

Natur aktiv erleben!

Das war das Motto am 21. Juni 2015. Der NDR, die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz und der Deutsche Sportbund haben dazu aufgerufen. Auch die Natur- und Umwelthilfe Goslar hat sich daran beteiligt.


Gerwin Bärecke berichtet mit bewegten Bildern.

mehr lesen 1 Kommentare

Fliegende Edelsteine brauchen Ihre Hilfe!

"Hört mal her!!!"
"Hört mal her!!!"

Niemand, der ihn je gesehen hat, wird bestreiten, dass der Eisvogel zu den schönsten und eindrucksvollsten Vögeln unserer heimischen Vogelwelt gehört. Seine leuchtend rote Brust, die stahlblauen Flügel, der kräftige Schnabel und der leuchtende hellblaue Streifen auf dem Rücken sind so markant, dass ein Dichter ihn sogar als „Fliegenden Edelstein“ bezeichnete. Er wirkt so exotisch, dass man zunächst bezweifelt, ob er überhaupt zu unserer heimischen Vogelwelt gehört. Tatsächlich ist er der einzige Vertreter der Familie der Kingfisher, der Königsfischer, in Mitteleuropa. Seine Verwandten leben ausschließlich in wärmeren Gefilden.

mehr lesen 1 Kommentare

Das Manns-Knabenkraut (Orchis mascula)

Eine „stattliche Schönheit“ unserer Flora

Viele Menschen wissen gar nicht, dass es in unserer heimischen Natur wildwachsende Orchideen gibt. Sie bringen diese Pflanzenfamilie eher mit Gewächshäusern oder tropischen Regenwäldern in Verbindung. Dabei gibt es in Deutschland über 50 Arten dieser faszinierenden, dabei seltsamen und teilweise noch immer geheimnisvollen Pflanzen. Eine der ersten, deren Blüten schon im Mai zu bewundern sind, ist das Stattliche oder Manns-Knabenkraut (Orchis mascula).

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Videos

Natur erleben!

Sorgen um den Grasfrosch

Alle Jahre wieder