Frühlingsbeginn bei den Amphibien

Foto: Regine Schulz
Foto: Regine Schulz

Frühlingsbeginn auch bei den Amphibien: Die höheren Temperaturen Anfang April lockten auch die Frösche, Kröten und Molche aus ihren Winterquartieren. Sie müssen ihre Laichgewässer aufsuchen, um sich dort zu paaren und für Nachwuchs sorgen zu können. Leider müssen viele von ihnen dabei Straßen überqueren – unter anderem auch am Krähenholz zwischen Goslar und Vienenburg. Leider war dort in diesem Jahr kein Schutzzaun vorhanden, so dass 5 Mitglieder der Natur- und Umwelthilfe Goslar e. V.  in einer Notaktion am Abend des 3. und 4. April an die 200 Kröten, Frösche und Molche eingefangen und über die Straße getragen haben. Leider konnten fast 30 ihrem Schicksal unter den Autoreifen nicht entgehen. Für den ersten Abend ein Kompliment für die Autofahrer. Die weitaus meisten drosselten ihre Geschwindigkeit im Bereich. Für den zweiten Abend gilt das leider nicht!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0