Aktuelles  2017

2016  | 2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  | 2010

Und jetzt am Backenberg

Goslar/Heißum/Backenberg

1. Advent, gefühlte - 5 Grad, alles grau in grau und die Naturschützer arbeiten wieder. Fragt man sich doch: Warum? Uwe Bärecke war dabei und hat den 1. Vorsitzenden der Natur- und Umwelthilfe Goslar e. V., Gerhard Haase befragt.


Hier der Filmbericht, der auch am 9.12. 2016 ab 19.00 Uhr bei TV 38 gesendet wird:

mehr lesen 0 Kommentare

Wieder am Reinbach!

Sechs Jahre nachdem die ersten Arbeiten am Reinbach gemacht wurden, könnte man annehmen, dass hier nichts mehr zu tun ist. Das ist allerdings ein Irrtum. Bei Sauwetter, wie dort üblich, haben sich die Naturfreunde am 1. Oktober 2016 wieder am Reinbach-Quellwiesenbiotop, der Natur- und Umwelthilfe Goslar e. V. zum Arbeitseinsatz getroffen.
WARUM?

Uwe Bärecke und Regine Schulz berichten.

mehr lesen 0 Kommentare

Das „Vorwitzchen“ - eine botanische Kostbarkeit

Der erste Farbtupfer des Frühlings ist auch bei uns noch heimisch

 

Zieht man auf der Landkarte eine Linie vom Jadebusen im Norden bis zum Rheinfall bei Schaffhausen, so wird man links oder besser westlich davon kein Leberblümchen (Hepatica nobilis) finden. Die Vorkommen in Deutschland liegen östlich dieser Linie.

mehr lesen 0 Kommentare

Volker Schadach wird Ehrenvorsitzender der Natur- und Umwelthilfe Goslar

Der neue Vorstand der Natur- und Umwelthilfe Goslar e. V. - von Rechts: Gerhard Haase, Hubert Spaniol, Volker Schadach, Rüdiger Domnick, Udo Behr und Rolf Körner
Der neue Vorstand der Natur- und Umwelthilfe Goslar e. V. - von Rechts: Gerhard Haase, Hubert Spaniol, Volker Schadach, Rüdiger Domnick, Udo Behr und Rolf Körner

Goslar - Jahreshauptversammlung

Am 1. April trafen sich die Mitglieder der Natur- und Umwelthilfe Goslar e.V. im Hubertus-Hof in Goslar zur Jahreshauptversammlung. Von den aktuell 220 Mitgliedern hatten sich insgesamt 28 eingefunden, um über die Projekte des abgelaufenen Jahres 2015 informiert zu werden und den Vorstand zu entlasten. Der 1. Vorsitzende Volker Schadach berichtete denn auch wie gewohnt sehr kurzweilig über die wichtigen Projekte im Trüllketal bei Goslar, der Gänseweide bei Weddingen oder der Eisvogelbrutwand an der Innerste. Letzteres konnte übrigens vollständig durch Spenden aufgrund eines Berichts des Harzer Panoramas finanziert werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Jahreshauptversammlung 2016

Liebe Naturschützerin, lieber Naturschützer,

 

der Vorstand der Natur- und Umwelthilfe Goslar e. V. lädt zur Jahreshauptversammlung über das Jahr 2015 ein.

mehr lesen

Frösche brauchen wieder unsere Hilfe

Liebe Naturfreunde,

eigentlich haben wir nach dem Kalender ja noch Winter. Doch die klimatischen Verhältnisse sprechen eher für den Frühling. Schneeglöckchen, erste Krokusse und Märzenbecher blühen. Unsere Amphibien werden demnächst Frühlingsgefühle verspüren und machen sich auf den Weg zu ihren Laichgewässern. ....


mehr lesen 0 Kommentare

Aktuelles  2017

2016  | 2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  | 2010