· 

Jahreshauptversammlung wg. Covid19-Risiko verschoben

Liebe Mitglieder und Besucher unserer Homepage,

 

die eigentlich für den 20. November geplante Jahreshauptversammlung (JHV) unseres Vereins wird hiermit abgesagt.

Grund sind die z. Zt. besorgniserregend steigenden Zahlen der Infektionen mit dem Covid19-Virus. Es ist daher nicht unwahrscheinlich, dass aufgrund dieser Entwicklung derartige Veranstaltungen durch kurzfristige Verordnung des Landes Niedersachsen nicht durchgeführt werden dürfen. Abgesehen davon kann niemand die Verantwortung übernehmen, sollte sich jemand bei der JHV infizieren.

Die Einladung zur JHV ist zwar druckreif und stände innerhalb der kommenden Woche zur Versendung zur Verfügung. Im Falle eines nicht unwahrscheinlichen Versammlungsverbotes müssten wir jedoch kurzfristig allen Mitgliedern schriftlich eine Absage zusenden.

Im Übrigen geht der Vorstand auch davon aus, dass viele Mitglieder wegen der Ansteckungsgefahr verständlicherweise einer JHV zu dem Zeitpunkt fernbleiben würden.

Aus den genannten Gründen sagen wir die geplante JHV am 20.11.2020 ab, verschieben sie auf einen Zeitraum im April/Mai 2021 und decken damit die Jahre 2019 und 2020 ab. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

Die Mitglieder werden Ende November/Anfang Dezember in einem Mitgliederbrief noch einmal ausführlich informiert.

 

Hubert Spaniol

Vorsitzender

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0