Arbeitseinsatz - Teich Grevelquelle

Der Teich Grevelquelle ist das wichtigste Amphibienlaich-gewässer im Westen des mittleren Salzgitterschen Höhen-zuges. Daneben gibt es nur noch zwei, von der Natur- und Umwelthilfe Goslar gebaute Tümpel, bei Heimerode und am südlichen Hirschberg. In dem Teich Grevelquelle sind nachgewiesen: Grasfrosch, Erdkröte, Geburtshelferkröte, Grünfrosch, Teichmolch, Fadenmolch, Bergmolch, Kammmolch. 

 

Im vorigen Jahr wurde hier eine bei uns äußerst seltene Ringelnatter im Gewässer beobachtet. Die umliegenden Flächen der Kalkhalbtrockenrasen sind wegen der Insektenvielfalt ein idealer Sommer-lebensraum für die Amphibien. Deshalb ist das Laichgewässer hier besonders wichtig. Der Teich Grevelquelle ist fast zu geschwemmt und mit Rohrkolben völlig überwachsen. Durch den Bach eingetragene Ackerkrume ist der Teich inzwischen etwa zu 80% zu geschwemmt und wird nun wieder freigelegt. Geländebedingt wird ein Spezial-Bagger mit 18 m Ausleger zum Einsatz kommen. Die Arbeiten beginnen am 30. September 2013 und enden am 05.10.2013.

Am Samstag, den 05.10.2013 benötigen wir für die Rest- und Aufräumungsarbeiten Helfer. Wir bitten um rege Beteiligung.

Treffpunkt:

Hundeplatz Othfresen
9.30 Uhr vor Ort
oder 
9.00 Uhr am Fotostudio Volker Schadach

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner: Volker Schadach Tel: 05321 - 25677


Archiv

  2014  |  2013  |  2012  |  2011  | 2010

Kommentar schreiben

Kommentare: 0