Oker – Lebendige Vielfalt - Ein Stadtteil und seine Naturschätze

Der Name ist Programm: Lebendige Vielfalt. Goslars Stadtteil Oker ist bisher nicht gerade als Naturoase aufgefallen, eher als das genaue Gegenteil, denn Oker ist ein alter Industriestandort mit den bekannten Problemen. Das könnte vielleicht in Zukunft anders werden. Gerwin Bärecke hat in einer 96-seitigen Broschüre mit über 170 Farbfotos zusammengefasst, was denn so alles abseits von Schwermetallbelastung und Haldenbrand zu sehen ist, wenn man in Oker oder seiner unmittelbaren Umgebung spazieren geht. Das Werk heißt „Oker – Lebendige Vielfalt, Ein Stadtteil und seine Naturschätze“.

Das Fazit: Man muss bei Spaziergängen in und um Oker eigentlich nur eines machen: Augen und Ohren auf. Bemerkenswert sind dabei schon einige Seltenheiten wie heimische Orchideen, prächtige Libellen und farbschillernde Schmetterlinge. Aber darauf kommt es dem Autor gar nicht an. Es geht um die Vielgestaltigkeit und Vielfalt der Lebensräume und um die zahllosen Pflanzen- und Tierarten, die dort ihre Heimat gefunden haben. So war auch das Internationale Jahr der Biodiversität, welches die UNESCO für 2010 ausgerufen hatte, die Inspiration für die Broschur. Auf eine weitere Besonderheit weist Gerwin Bärecke schon im Vorwort hin: acht von zehn Tierarten, die uns draußen begegnen, haben mehr als vier Beine, gehören also zu den Krabbeltieren. Es sind also nicht Reh, Fuchs und Hase, denen die Welt gehört, sondern Spinne, Heuschrecke, Schmetterling und Ameise.

Vielfalt: Okers Naturschätze!  Fotos: Gerwin Bärecke


Gleichzeitig hat Bärecke einen Film gemacht, der das Thema noch aus einem anderen Blickwinkel aufgreift. Der rund einstündige Film ist eine Reise durch die Jahreszeiten in Oker und seiner unmittelbaren Umgebung. „Broschur und Film zeigen schon eine ganze Menge Naturschätze in Oker,“ so Gerwin Bärecke, „aber es ist wohl eher wie bei einem Eisberg: Das weitaus meiste haben wir noch gar nicht gesehen.“ Da bleibt noch viel Raum für eigene Entdeckungen für diejenigen, die sich von der Begeisterung anstecken lassen und vielleicht selbst auf Entdeckungsreise gehen.


Broschur und Film sind z. Zt. in der Löwen-Apotheke in Oker erhältlich, die Broschur für 5,00 Euro, die Doppel-DVD (mit Bonus-DVD, Filmberichte aus Oker der letzten 6 Jahre) für 14,00 Euro oder beides zusammen für 16,00 Euro. Bestellmöglichkeiten per E-Mail beim Autor direkt über die E-Mail-Adresse info(at)gerwinb.de. Wichtig: bei Postversand kommen jeweils noch einmal 1,45 Euro Porto hinzu!


Archiv

2015  | 2014  2012  |  2011 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kulemann (Montag, 09 Februar 2015 10:33)

    ...als ein ehemaliger schüler (wernigerode - mtz) bin ich immer begeistert von einem menschen und der arbeit für die natur - bravo und weiter so herr gerwin bärecke - ich bin selbst ein großer naturfan - bei glücklicher tier- und pflanzenwelt geht mir das herz auf - hurra hurra - es besteht noch hoffnung für das leben und das gute solange es menschen wie sie gibt - super!!! - liebe grüße und gott zum gruß - thomas kulemann

    (geschrieben am 14.11.2011)